Deine Wahl! – Diskussionsrunde zur Bundestagswahl 2021

Dienstag, 07. September – 19:00 Uhr – Scala Kulturpalast

Lerne Direktkandidat*innen aus dem Wahlkreis kennen und stelle deine Fragen an Dietlind Tiemann (CDU), Sonja Eichwede (SPD), Alexandra Pichl (Grüne), Tobias Bank (Linke) und Patrick Meinhardt (FDP)

  • Wer sind die Kandidat*innen und was treibt sie an, für die Region in den Bundestag einziehen zu wollen?
  • Welche Ideen und Konzepte bringen sie mit, um den großen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen?
  • Welche Impulse sind jetzt notwendig, um die Corona-Krise zu überwinden und welche Lehren lassen sich aus der Pandemie ziehen?
  • Welche Antworten gibt es auf die Zunahme an verschwörungsideologischen Strömungen und das Erstarken von Antisemitismus und Rassismus in der Gesellschaft?   
  • Welche konkreten Schritte zum Erreichen der Klimaziele von Paris werden angestrebt?
  • Wie wollen die Kandidat*innen der (globalen) Ungleichheit begegnen?

Anschließend hast Du die Möglichkeit, eigene Fragen an die Podiumsgäste zu stellen.

Eine Veranstaltiung des Aktionsbündnis Weltoffenes Werder und in Kooperation mit dem AWO Bezirksverband Potsdam.
Mit freundlicher Unterstützung des Aktionsbündnis Brandenburg.

Warum wir die AfD zur Diskussion nicht einladen? Dazu haben wir ein Statement geschrieben.

Corona-Info:

❗ Es gilt die 3G-Regel (geimpft oder genesen oder gestest) als Voraussetzung für die Teilnahme. (Ausgenommen Kinder bis 6 Jahre und Schüler*innen, die regelemäßig an der Schule getestet werden)
❗ Die Zahl der Besucher*innen ist gemäß der Kapazitäten im Scala begrenzt
❗ Bitte tragt bis zum Platz eure Maske und haltet Abstand zueinander
❗ Zur Kontaktnachverfolgung ist vor Ort eine Registrierung notwendig


Hinweis:

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Zur Artikel-Übersicht